Kryptoparty der PIRATEN findet auf Grund hoher Nachfrage erneut statt

Schutz der Privatsphäre ist wichtiger denn je!

Auf Grund des großen Ansturms, den die letzte Kryptoparty auf die Geschäftsstelle der Piratenpartei Delmenhorst in der Schulstraße 22 ausgelöst hat, ist nun eine Wiederholung geplant. Dieses Mal soll die Kryptoparty an einem Mittwoch ab 19.30 Uhr stattfinden, damit auch Interessierte, die den ersten Termin an einem Donnerstag um 19 Uhr nicht wahrnehmen konnten, zum Zuge kommen.

„Wer sich also in digitaler Selbstverteidigung üben will, ist herzlich eingeladen, am Mittwoch, den 4. September, ab 19.30 Uhr in die Geschäftsstelle zu kommen“, erklärt der Informatiker Andreas Neugebauer, der auch dieses Mal den zentralen Vortrag halten und die Diskussionen leiten wird. „Auch die DVDs, die beim letzten Mal bis auf die letzte weggingen, werden wieder verfügbar sein“, so Neugebauer weiter.

Die PIRATEN werden über die Möglichkeiten der Verschlüsselung von E-Mails und anderen Medien informieren. Im Zentrum stehen entsprechende Werkzeuge, die dabei helfen können, Daten vor den Augen Dritter zu schützen, wozu auch einfache Telefonate zählen. Viele Dinge können direkt vor Ort ausprobiert werden, und sämtliche verwendete Software ist frei verfügbar.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *