Lothar Wuth

Thorsten Rahner hat am 01. Februar 2013 seinen Rücktritt als Beisitzer der Piratenpartei Oldenburg-Land bekannt gegeben. Für Thorsten stand diese Entscheidung bereits seit Wochen fest, aber aufgrund der anstehenden Landtagswahl, am 20.01.13, wollte er keine Unruhe im Kreisverband verbreiten. Der Vorstand des Kreisverbandes Oldenburg-Land bedauert diese Entscheidung. Er dankt Thorsten für seinen Einsatz und für die erfolgreiche, gemeinsame Arbeit. Die Oldenburger Land Piraten hab...
Weiterlesen

 

Piraten sind zu den letzten 4 Landtagswahlen in die Parlamente von Berlin, Nordrhein-Westfalen, im Sarland und in Schleswig-Holstein eingezogen, und sie wirken. Beispiel Berlin: Der Pirat Martin Delius (@martindelius) ist Vorsitzender des BER-Untersuchungsausschusses, der das Desaster rund um den neuen Berliner Flughafen BBI aufklären soll. Im Küchenradio spricht er mit Philip Banse über Historie, Hintergründe und hirnschmelzende Planungspannen. Martin berichtet über Baufirmen, die nicht me...
Weiterlesen

 

Die VHS Ganderkesee / Hude lud zum "Politiker Speed Dating" in die Mensa des Berufsförderungswerks in Bookholzberg ein. Dabei gab es Gelegenheit, mit den aktuellen Landtagskandidaten Ansgar Focke (CDU), Axel Brammer (SPD), Christian Dürr (FDP), Birte Wachtendorf (Grüne), Christian Marbach (Freie Wähler), Veruschka Schröter-Voigt (Die Linke), Harry Kowitz (B21/RRP) und Heiko Zimmermann (Piratenpartei) persönlich ins Gespräch zu kommen. Neben ca. 80 Interressierten Bürgern, waren zahlreiche Vertre...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Niedersachsen veröffentlicht als erste Partei detailliert ihr Wahlkampfbudget [1]. Die Zahlen belegen, dass persönlicher Einsatz bei den Piraten an erster Stelle steht. Schließlich verfügen die niedersächsischen Piraten nur über einen Bruchteil der Gelder der etablierten Parteien. 2012 wurden 1,3 Mio. Euro in Form von anzeigepflichtigen Großspenden über 50.000 Euro an die etablierten Parteien verteilt [2]. Das gesamte Wahlkampfbudget der niedersächsischen Piraten entspricht in ...
Weiterlesen

 

    Die Oldenburger Landpiraten wünschen allen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr. Der Cartoon ist mit freundlicher Unterstützung von Christoph Matros: http://www.cmatros.de/christophm/index.html

 

                        Ho ho ho... Wir wünschen Euch kuschelig warme, himmlisch ruhige, wahnsinnig erholsame, kalorienbombige, engelschöne und rentierstarke Weihnachten...... ...... und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Eure Oldenburger Landpiraten.

 

In der heutigen Sitzung des Landeswahlausschusses wurde die Piratenpartei Niedersachsen für die Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 20.01.2013 zugelassen. »Wir haben daran nie gezweifelt. Unsere Juristen hatten stets bestätigt, dass unsere Wahl der Listenkandidaten gesetzeskonform ist«, sagt der Landesvorsitzende Andreas Neugebauer. Die Argumente einzelner Parteimitglieder, die zu einer Nichtzulassung der Landesliste führen sollten, wurden als nicht ausschlaggebend bezeichnet. »Das war der ver...
Weiterlesen

 

Am Montag, dem 19. November, präsentierte die Piratenpartei Niedersachsen auf einer Pressekonferenz ihre Wahlkampagne. Zusammen mit Landtagskandidaten, dem Landesvorstand Niedersachsen und Vertretern des Bundesvorstandes stellten die Piraten ihren Wahlwerbespot, die Plakatkampagne und das vollständige Wahlprogramm den interessierten Gästen vor. Gleich mehrere thematische Schwerpunkte bestimmen das Programm der Piratenpartei [1]. Ein beherrschendes Thema ist die Zugangsfreiheit, womit ...
Weiterlesen

 

21. September 2012 Von: Presseteam Niedersachsen Den niedersächsischen Landtag zu entern und der Politik in Niedersachsen neue Impulse zu geben, das sind die Ziele der Piratenpartei Niedersachsen. Sie tritt deshalb mit bisher 79 Direktkandidaten und einem Team von 30 Listenkandidaten zur Landtagswahl 2013 an. Für die Zulassung zur Wahl benötigt die Partei nach den bestehenden Gesetzen 100 Unterschriften pro Direktkandidat aus dem jeweiligen Wahlkreis und weitere 2.000 Unterschriften für die ...
Weiterlesen

 

Zum dritten Mal führt die Piratenpartei bundesweit den OptOutDay durch. Es sollen mit dieser Aktion möglichst viele Menschen auf die Problematik des Adresshandels durch die Meldebehörden aufmerksam gemacht und bei der Durchsetzung ihres Widerspruchs unterstützt werden. Denn nur wer aktiv bei der Meldebehörde Widerspruch einlegt, kann die Weitergabe und Verkauf seiner Daten beispielsweise an die Presse, Adressbuchverlage, Parteien, Unternehmen und Kirchen unterbinden. Die Oldenburger Landpi...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

EUwahl 2019